Samstag, 23. November 2013

Anka´s 12te lange Lesenacht

Endlich ist es wieder soweit!!! Die 12te lange Lesenacht liegt vor mir und allen anderen teilnehmenden, lieben Leseratten da draussen. Ich habe mich die ganze Zeit seit Ankündigung wie verrückt drauf gefreut und es extra endsprechend eingeplant. Also gehen wir noch mal alles durch.
  • Die Kuscheldecke wartet auf dem Sofa auf mich- CHECK
  • Teewichttee ´Knusperhäuschen´ aufgebrüht - CHECK
  • Yankee Candle Tart ´Home sweet Home´ brennt in der Duftlampe - CHECK
  • und das wichtigste mein Buch liegt vor mir - CHECK
Ich habe mir für heute das Buch Die Liste der vergessenen Wünsche von Robin Gold ausgesucht und freu mich schon richtig drauf. Das war für mich ganz passend und nicht zu schwere Kost zu später Stunde :)
Hier werden ihr meinen kompletten Verlauf mit allen Updates und stündlichen Aufgaben für diese Leserunde finden. 

Also 21:00 Uhr - der Startschuss ist gefallen. Los gehts. Ich wünsche uns allen einen schönen Abend und ganz viel Spaß und gelesene Seiten.... 

Mich würde aber noch eins interessieren- Wer von euch ist denn heute auch mit von der Partie und vor allem mit welchen Buch???

1. Aufgabe ~ 21:00 Uhr
Mit welchem Buch startest du in die heutige Lesenacht? Beginnst du es ganz neu oder hast du bereits ein paar Seiten gelesen? Welches Leseziel setzt du dir selbst?
Ich bin mit dem Buch ´Die Liste der vergessenen Wünsche´von Robin Gold bei der heutigen Lesenacht mit dabei und fange es ganz neu an. Los geht es also bei Seite 1. Ja und die nächste Frage der Aufgabe ist wieder so eine Sache :) *schäm* Also es ist ganz einfach mal eins was sicher ist, das ich bei den Lesenächten gelernt habe, mir definitiv kein Leseziel zu setzten. Das habe ich doch lieber endgültig aufgegeben :) Denn das schaffe ich einfach nie, da ich immer viel zu sehr durch Facebook & Co. abgelenkt bin. Meine verfluchte Kommentar - und Beitragsverfolgung bei den anderen Leseratten, grr. Doch ich habe mir vorgenommen heute wir es anders sein :/ 

2. Aufgabe ~ 22:00 Uhr
Stell dir vor, du dürftest einen bisher bloß fiktiven Buchcharakter zum Leben erwecken, müsstest aber den Rest deines Lebens mit ihm/ihr verbringen. Wen wählst du und warum?
Ach Menno, das kann und will ich jetzt gar nicht beantworten weil ich auch gar nicht weis wie ich es beantworten sollte. So spontan will ich niemand aussuchen, da die meisten aus den Büchern ganz böse Menschen sind, anschließend Tod, für mich naive Frauen oder einfach Leute mit denen ich nicht unbedingt den Rest meines Lebens verbringen möchte. Wahrscheinlich würde mir nach längerem überlegen der ein oder andere einfallen, aber dazu habe ich jetzt einfach keine Zeit :P

1. Update 22.47 Uhr
Also ihr Leseratten der Lesenacht ich weis ja nicht wie es euch geht, aber ich bin bis jetzt wieder einmal nicht zum Lesen gekommen. Das wird sich jetzt aber schleunigst ändern, definitiv. Ich habe jetzt ein letztes kurzes Päuschen eingelegt, mich neu mit dem nächsten Tee, diesmal Teewichts ´Glücksbringer´ und Riesenlebkuchen ausgestattet. *mhhlecker* Somit werde ich jetzt mal der virtuellen Welt den Rücken zudrehen und lesen. PUNKT


3. Aufgabe ~ 23:00 Uhr
Machst du dir während des Lesens Notizen? Schreibst du dir pregnante Sätze/Passagen raus oder markierst diese sogar im Buch? Gibt es ein schönes/lustiges/besonderes Buchzitat, das du mit uns teilen möchtest? 
Ich mache mir eigentlich so gut wie nie Notizen zu irgendwelchen Dingen ausserhalb des Buches und schon gar nicht IN einem meiner Lieblinge. Ich lese das Buch, sammel Eindrücke, merke mir das und bilde mir hinterher ein Gesamturteil.


4. Aufgabe ~ 0:00 Uhr
Buhuu Geisterstunde! Der Sonntag bricht an. In genau 1 Woche schon feiern wir den 1. Advent. Zeit für dich um zu Weihnachtsbüchern zu greifen? Oder machst du um diese einen großen Bogen? Hast du vielleicht einen Weihnachtsbuchtipp für uns? 
Ich lese zu Weihnachten auch gerne Weihnachtsbücher. Da ich diese Zeit des Jahres liebe, kuschel ich mich gerne mit einem passenden Buch schön warm ein. Für dieses Jahr habe ich mir auch schon ein paar rausgesucht - Dash & Lilys Winterwunder, Weihnachtsglitzern oder irgendwie ganz besonders Wunder einer Winternacht. Sicher gibt es noch viel viel mehr und ich werde vielleicht auch noch zufällig das ein oder andere finden. 

2. Update  00.15 Uhr 
Also der Tee ist leer und sowieso bin ich jetzt mit Lebkuchen vollgestopft. Aber ich bin irgendwie unheimlich müde und weis nicht ob ich noch lange durch halte. Ich werde mich dann wohl eher ins Bett verkrümeln und dort weiter lesen bis ich dann endgültig Bubu mache. 


Nachtrag: Gestern gab es dann für mich ein abruptes Ende, in dem ich nach der vierten Aufgabe in Richtung Bett gewandert bin. Das Lesen hat auch diesmal wieder nicht so ganz funktioniert, aber sicher beim nächsten mal :) Ich bedanke mich an dieser Stelle aber wieder in erster Linie an Ankas für diese tolle Lesenacht und bei allen anderen die auch mitgemacht haben. Ich freu mich schon auf die nächste Runde wenn es zum 13ten mal heißt ´gemeinsam lesen und blubbern bis die Augen zufallen´.  

Kommentare:

  1. Haha, bei deinem Beitrag muss ich schmunzeln!
    Bin doch froh, dass ich nicht alleine das Problem des Nicht-Lesens bei Lesenächten habe!
    Wobei es ist halt Auslegungssache...ich lese halt nur nicht mein Buch ;)
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Steffi
      Da freut mich wenn dir mein Beitrag ein Schmunzeln bereitet hat :) Ganz klar bin ich der Meinung das es reine Betrachtungssache ist, denn gelesen wurde ja trotzdem kräftig, nur eben kein Buch.
      Liebes Grüßle an dich

      Löschen
  2. Hallo Mary,

    Du hast einen ganz tollen Blog. Bin auch direkt mal Leserin bei Dir geworden. Dash & Lilys Winterwunder habe ich mir übrigens auch gerade am Freitag besorgt und hoffe, es nächstes Wochenende mal lesen zu können. Die anderen beiden klingen auch sehr interessant. Ich denke, die werde ich auch mal lesen.

    Liebe Grüße,

    Jade

    AntwortenLöschen